Vectra ernennt Willem Hendrickx zum Chief Revenue Officer

10. Februar 2022

München, den 10. Februar 2022 – Vectra AI, ein führender Anbieter von KI-gestützter Erkennung und Reaktion auf Cyberbedrohungen für Hybrid- und Multi-Cloud-Unternehmen, hat heute die Ernennung von Willem Hendrickx zum Chief Revenue Officer (CRO) bekannt gegeben. Als CRO wird Hendrickx eine zentrale Rolle bei der Leitung der globalen Expansionsinitiativen von Vectra spielen und gleichzeitig den gesamten Kunden- und Partnerlebenszyklus verantworten. Diese Ernennung folgt auf ein Jahr außergewöhnlichen Unternehmenswachstums, in dem die Nachfrage nach Vectras Portfolio an Network Detection and Response Lösungen gestiegen ist.

„In den vergangenen Monaten haben wir einige der gefährlichsten Cyberangriffe in der Geschichte erlebt. Unternehmen auf der ganzen Welt führen zusehends Detection and Response Lösungen ein, um Cloud-, Rechenzentrums- und SaaS-Umgebungen abzusichern“, erklärt Hitesh Sheth, Präsident und CEO von Vectra AI. „Dies hat im letzten Jahr zu einem schnellen Wachstum von Vectra geführt. Ich freue mich sehr, die Ernennung von Willem Hendrickx zum CRO bekannt zu geben. Er wird maßgeblich dazu beitragen, unser Geschäft weltweit voranzutreiben und zu skalieren sowie gleichzeitig eine Kultur des innovativen und disruptiven Denkens zu fördern.“

Bevor er CRO wurde, war Willem Hendrickx bereits als SVP, International bei Vectra tätig. In dieser Funktion trug er dazu bei, die Geschäftsprozesse in der EMEA- und APJ-Region grundlegend zu verändern und zu erweitern. Er verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im globalen Softwarevertrieb und hatte zuvor verschiedene Führungspositionen bei EMC/Dell, Nokia, Alcatel-Lucent und Riverbed Technology inne.

„Der Markt für Unternehmenssicherheit entwickelt sich immer weiter weg von herkömmlichen präventiven Sicherheitsmaßnahmen. Der Trend geht in Richtung fortschrittlicher Detection and Response Lösungen. Diese sind auch notwendig, um Angreifer auf der Stelle zu stoppen“, so Hendrickx. „Vectra etabliert sich dabei weiterhin als führender Anbieter zum Schutz vor der nächsten Welle von Bedrohungen. Ich freue mich darauf, unser Geschäft in bestehenden und neuen Regionen weiter auszubauen.“

Nachdem er Vectra AI in den letzten 20 Monaten durch eine Phase starken Wachstums geführt hat, hat Willems Vorgänger, Marc Gemassmer, eine neue Rolle als General Manager des Geschäftsbereichs Identity and Software-as-a-Service (SaaS) Posture Management bei Vectra übernommen. Er wird Vectras Vorstoß in diesen neuen Markt gemeinsam mit Aaron Turner, dem Gründer und CEO von Siriux Security Technologies, leiten. Vectra hat Siriux im Januar 2022 übernommen und positioniert das Unternehmen als einzigen Anbieter, der es Kunden ermöglicht, aktive Bedrohungen in Cloud-Identitäts- und SaaS-Anwendungen sicher zu konfigurieren und zu erkennen.

„Die Angriffsfläche für SaaS-Anwendungen wächst exponentiell und die Übernahme von Siriux liefert Vectra AI einen wichtigen Baustein, um diese kritische Sicherheitslücke für Kunden zu schließen“, kommentiert Marc Gemassmer. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Aaron Turner, um Vectra als einzigen Anbieter zu etablieren, der SaaS-Konfigurationen absichert und dies mit der Erkennung und Reaktion auf aktive Bedrohungen in SaaS-Anwendungen vereint.“

Neueste Pressemitteilungen

Threat Detection & Response Plattform

für Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen

Unsere Künstliche Intelligenz erkennt Angriffssignale und untersucht bekannte und unbekannte Bedrohungen in Echtzeit. Ihr Sicherheitsteam ist dann in der Lage, Angriffe im frühestmöglichen Stadium zu erkennen und sie zu stoppen, bevor es zu einer Lücke kommt.

Unsere Plattform erkunden